Go toArchive
Browse byFacets
Bookbag ( 0 )
Facet   section ZfN Section B  [X]
Facet   Publication Year 1963  [X]
Results  289 Items
Sorted by   
Publication Year
1963[X]
61Author    Requires cookie*
 Title    Zur mathematischen Behandlung multiplikativer Verteilungsverfahren  
 Abstract    itt. 1 T re n n fu n k tio n d e r W a t a n a b e -M o r i k a w a -V e r t e i l u n g V on E r i c h H e c k e r 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 242 [1963]) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0242.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0242 
 Volume    18 
62Author    Z. Un, K. M., H. K.Requires cookie*
 Title    Mischkolonien auxotropher und Wildtypzellen nach Behandlung von Escherichia coli-Zellen mit salpetriger Säure  
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 245 [1963]) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0245.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0245 
 Volume    18 
63Author    K.Requires cookie*
 Title    Die zeitliche Folge der Bildung der Ommochrome in den Imaginalaugen von Epkestia und Ptyckopoda V on A l f r e d  
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 252 [1963]) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0252.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0252 
 Volume    18 
64Author    N.Requires cookie*
 Title    Der Einfluß der Temperatur auf das Epidermispigment der Raupen von Cerura vinula L. V on D e t l e f B ü c k m a n  
 Abstract    ein g eg a n g en am 4. D ezem ber 1962) 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 255 [1963]) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0255.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0255 
 Volume    18 
65Author    T.M HRequires cookie*
 Title    Prodenia litura F .  
 Abstract    H errn Prof. Dr. A . B u t e n a n d t zum 60. G ebu rtstag g ew id m et Die ersten Versuche zur Charakterisierung und A n­ reicherung des Sexualloekstoffs der Baumwollschädlinge Ägyptens sind von F l a s c h e n t r ä g e r und E l -S a y e d A m i n durchgeführt worden1. Mit Hilfe des von ihnen entwickel­ ten "Lockstoffanalysators" 2 erwies sich der Lockstoff als neutrale, flüchtige, lipoidlösliche Substanz, die mög­ licherweise eine oxo-Gruppe enthält. Um nähere K ennt­ nisse über diesen Sexuallockstoff zu erzielen, haben wir dieses Problem wieder aufgenommen. Als Testtiere wurden nur Männchen, die auf lockende Weibchen an-sprachen, verwendet. Der Test wurde mit diesen vorge­ wählten Männchen (etwa 40 — 50 Stdn. alt) zwischen 24 und 6 Uhr früh durchgeführt. Optimale Tem peratur 25 — 30°sowie eine 50 —60-proz. relative Luftfeuchtig­ keit sind für die Reproduzierbarkeit des Tests von gro­ ßer Bedeutung. Wenn ein Glasstab in eine Petroläther-Lösung der Testsubstanz getaucht wird und in der Nähe eines vorgeprüften Testtiers für etwa eine Min. gebracht wird, so tritt lebhafte Flatterbewegung auf; dabei erfolgt Bewegung der Antennen und anschließend versucht das Testtier sich dem Lockstoff zu nähern. Als Ausgangsmaterial standen Hinterenden von 23 000 weiblichen Schmetterlingen eigener Züchtung zur Verfügung, die nach Homogenisieren und Lyophili-sieren mit Äthanol/Äther (3:1) extrahiert wurden. Der schwach gelb gefärbte, frisch lyophilisierte Roh­ extrakt enthält das wirksame Prinzip (L. E . 3 = 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 265 [1963]; ein gegan gen am 29. Oktober 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0265_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0265_n 
 Volume    18 
66Author    R.Requires cookie*
 Title    Ein vereinfachtes direktes Zählverfahren für Virus-Suspensionen ab 105 P artikel/m l  
 Abstract    u d o l f G e i s t e r und D i e t r i c h P e t e r s Herrn P rofessor Dr. A. B u t e n a n d t zum 60. G ebu rtstag Die bisher angewandten Verfahren erfordern ent­ weder Spezialgeräte (Sedimentations-Technik1), rela­ tiv hohe Partikelzahlen/ml (Agar-Filtration 2 1010/ml) oder beides (Spray-Verfahren 3 ^>109/m l). Durch An­ wendung einiger Kunstgriffe gelingt es jedoch, ohne apparativen Aufwand absolute Virus-Titer ab 105 Teil­ chen/ml durch Vergleich mit wäßrigen Polystyrollatex-Suspensionen ähnlicher Partikelgröße in kurzer Zeit mit hoher Verläßlichkeit zu bestimmen. Dazu werden, wie beim Spray-Verfahren, Virus-und Indikatorsuspensionen gemischt. Volumina <C 0,1 ml werden, um Pipettierfehler auszuschließen, auf der Analysenwaage miteinander vereinigt und durch leich­ tes Schütteln homogenisiert. Beide Komponenten kön­ nen bei hochgereinigtem Virus als von gleicher Dichte aufgefaßt werden; geringe Abweichungen fallen in die Fehlergrenze der Methode. Bei hohem Salz-bzw. Pro­ teingehalt der Virus-Suspensionen wird deren Dichte grob ermittelt (z. B. Klein-Pyknometer nach Gay-L u s s a c , zwei Dezimalen) und berücksichtigt. Aus den Wägungen lassen sich dann die Volumina mit aus­ reichender Genauigkeit bestimmen. Um selektive Ad­ sorption an der Gefäßwandung zu vermeiden, werden die elektronenmikroskopischen O bjektträger bald dar­ auf beschickt. Für salzarme Suspensionen eignen sich die üblichen Lochträger aus Platin-Iridium (Siemens-Typ). Salz­ reiche Fraktionen werden auf Kupfer-Netzträger prä­ pariert, die dann im bedeckten Gefäß auf einer dest. Wasser-Oberfläche schwimmend verbleiben, bis die Salze durch die Trägerfolie dialysiert sind. Der Sub­ strat-Tropfen trocknet erst nach Entnahme aus der Wasserdampf-Atmosphäre ein. Hohe Virus-Titer fordern geringe, niedrige große Tröpfchenvolumina. Zur Dosierung kleinster Mengen eignen sich selbst herstellbare hochelastische, gläserne M ikrokapillaren ("Siedekapillaren" des Chemikers), die man mit zwei Fingern kurz oberhalb der M ündung führt, während die andere Hand das knapp bleistift­ starke Glasrohrende hält (Kopflupe). Es gelingt, Tröpf­ 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 266 [1963]; ein geg. am 17. D ezem ber 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0266_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0266_n 
 Volume    18 
67Author    Requires cookie*
 Title    Untersuchungen über die Kinetik der Spaltung von Di-und Tripeptiden  
 Abstract    itt.1: Ü b er die H yd ro ly se in w äß rig er S äure 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 269 [1963]) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0269.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0269 
 Volume    18 
68Author    Requires cookie*
 Title    Chelatbildung bei Kupfer-o-halogenphenolaten I  
 Abstract    1 M odelluntersuch u n g en zu r T h y ro x in w irk u n g 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 272 [1963]) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0272.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0272 
 Volume    18 
69Author    Requires cookie*
 Title    Uber die Rezeptorsubstanz für den Phagen T5  
 Abstract    itt. 1-5: D ie T h erm o d y n a m ik d e r K o n ta k tb ild u n g zw ischen P h ag e u n d R e z e p to r sowie d eren 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 276 [1963]) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0276.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0276 
 Volume    18 
70Author    Requires cookie*
 Title    Uber die Rezeptorsubstanz für den Phagen T 5  
 Abstract    II . M itt.1: E le k tro n e n o p tisc h e D a rste llu n g u n d L än g e n b estim m u n g d er aus T 5 /R 5 -K o m p lex en fre ig esetz ten D N S V on H e r m a n n F r a n k , M a r i e L u i s e Z a r n i t z und W o l f h a r d W e i d e l Receptor-triggered DNA-ejection of T 5-phage is made directly visible. The DNA leaves the phage particle through its tail and emerges from the narrow gap between tailtip and receptor particle, appearing as a single thread of 34 ± 1 ,7 « length, equivalent to a molecular weight of 6 6 x 1 0 6. D er M echanism us der P h agen in fek tion ist durch die grun d legenden Untersuchungen von A nd erson 2 sow ie H er sh e y und C hase 3 im w esentlichen geklärt w orden. D ie m it ihrer Schw anzspitze an die B ak­ terienoberfläche adsorbierten Phagen entleeren ihre in fek tiöse DNS in das Z ellinnere. D ie leeren P ro ­ teinhüllen bleiben außen zurück. D ie sich daraus er­ gebend e V orstellu n g, die DNS gelange durch den engen Phagenschw anz hindurch in das Bakterium , war jedoch experim entell nicht belegt w orden. W ei­ d e l und K e lle n b e r g e r 4 stellten elektronenm ikro­ skopisch fest, daß sich T 5-P h agen m it ihrer Schw anzspitze an die aus C olibakterien isolierten R ezeptorpartikel anheften und ihre DNS abgeben können. A n diesem vereinfachten System wird im folgen d en gezeigt, daß die DNS aus Rezeptor-Pha-g en-K om plexen als ein zusam m enhängender Faden an der Schw anzspitze des Phagen austritt. Der Ejek-tion svorgan g konnte durch A nw endung der von K lein sch m id t 5' 6 entwickelten M ethode der S p rei­ tung in einem film bildenden Protein elektronen­ m ikroskopisch sichtbar gemacht w erden. M a te r ia l u n d M e th o d e n 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 281 [1963]; ein gegan gen am 20. Novem ber 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0281.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0281 
 Volume    18 
71Author    K. Urt, S., T. J. Osef, S. Chlegel, C. Läre, H. ÖrholdRequires cookie*
 Title    Selektive Hydrierung von Steroidhormonen durch Clostridien unter anaeroben Bedingungen  
 Abstract    Kulturen von Clostridium paraputrificum und Clostridium tertium hydrierten unter anaeroben Bedingungen 4 4-3-Ketosteroide der C 19-und C 21-Reihe stereospezifisch zu den 5/?.3a-Hvdroxy-tetrahydro-Derivaten. Als Zwischenprodukte wurden die 5/?.3-Keto-dihydro-Derivate nachgewiesen Sauerstoff-Funktionen an C 11, C 17 oder in der Seitenkette wurden hierbei nicht verändert und waren ohne Einfluß auf den Hydrierungsverlauf. 21-Acetate wurden bei der Hydrierung nicht verseift. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 284 [1963]; ein gegan gen am 15. Novem ber 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0284.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0284 
 Volume    18 
72Author    Requires cookie*
 Title    über die Lage der  
 Abstract    Nekroseschwelle und das Vorkommen von y-Tocopherol in Erbsensamen I I . M itte ilu n g 1 ü b e r die N ekroseschw elle u n d ih re A ussagen 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 287 [1963]) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0287.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0287 
 Volume    18 
73Author    V. On, H.G A AchRequires cookie*
 Title    Elektrophoretische Untersuchungen an Mutanten des Phagen & X 174  
 Abstract    The electrophoretic mobilities of the small phages S 13, <PX 174 and of a series of sequential mutants of the latter have been estimated, so that a pn-mobility diagram for each strain could be constructed. The mutants could be separated into two groups by their electrokinetic behaviour, one of the groups reacting more basically over the whole pH-range (3,5 —9,6) than the other. Parallel with the second spontaneous mutation the mutant strain changed from the first to the second mobility curve. Only one of the following five mutants jumped back to the former curve. It is assumed that the difference in the electrokinetic behaviour is caused by the exchange of an acidic for an uncharged amino acid and vice versa within the repeating subunit of the protein cover of the phages. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 290 [1963]; ein gegan gen am 18. Oktober 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0290.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0290 
 Volume    18 
74Author    Requires cookie*
 Title    Kompetitive Hemmung der Photo-Reaktivierung von uv-inaktivierten T4-Phagen durch stark uv-bestrahlte Phagen-DNA  
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 294 [1963]) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0294.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0294 
 Volume    18 
75Author    Z.Requires cookie*
 Title    Zur Induktion prototropher Saccharomyces-Mutanten durch ultraviolettes Lidit in Abhängigkeit von Dosis und Nachbehandlung* V on K laus H a e f n e r und W olfgang L askow ski  
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 301 [1963]; eingegangen am 30. A ugust 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0301.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0301 
 Volume    18 
76Author    V. On, F. W.Requires cookie*
 Title    Mutationshäufigkeit bei Pflanzen und Zufallsgeschehen  
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 310 [1963]; ein gegan gen am 16. Septem ber 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0310.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0310 
 Volume    18 
77Author    Requires cookie*
 Title    Biochemische Untersuchungen zur Beurteilung der in wäßrigen Medien isolierten Chloroplasten  
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 314 [1963]; ein gegan gen am 10. Septem ber 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0314.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0314 
 Volume    18 
78Author    V. On, E. B., G. J. OerrensRequires cookie*
 Title    Rot-und Infrarotwirkungen auf die photoperiodische Diapause-lnduktion bei Pieris brassicae  
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 324 [1963]; ein gegan gen am 22. Oktober 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0324.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0324 
 Volume    18 
79Author    Z.Requires cookie*
 Title    Die Wirkung von hellroter und blauer Strahlung auf die Chloroplastenausbildung V on R a i n e r B e r g f e l d  
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 328 [1963]; ein gegan gen am 15. Oktober 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0328.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0328 
 Volume    18 
80Author    H.Requires cookie*
 Title    Ein definiertes, lepidoides K ristallviolett-Silikat  
 Abstract    Die lepidoide Kieselsäure ! (Si60 6) 0 6 /2 1 (OH) 6 tauscht unter geeigneten Bedingungen die Protonen der = S i — 0 — H-Gruppen gegen anorganische und organi­ sche Kationen nach der Gl. (1) = S i -0 -H + Kation® ^ = S i — 0 -K a tio n + H® (1) aus 1' 2■ 3. Methylenblau-Kationen vermögen sich, in Ab­ hängigkeit vom pH-Wert bei dieser Reaktion in dichte­ ster Lagerung in ganz bestimmter Stellung, längskant oder hochkant auf der Kieselsäure-Oberfläche anzuord­ nen. Letztere ist dann mit einer einmolekularen F arb ­ stoffschicht vollständig bedeckt 3. In welcher Weise ordnen sich Kristallviolett-Mole-küle (KV) auf der Kieselsäure-Oberfläche an? Ionen­ austausch-Isothermen des Kristallvioletts an der lepi-doiden Kieselsäure wurden in einem pn-Bereich zwi­ schen 5 und 7 aufgenommen. Dieser enge Bereich ist durch die Eigenschaften der Reaktionspartner gegeben. Beim Zusammenbringen einer wäßrigen Suspension der lepidoiden Kieselsäure mit der Farbstofflösung stellt sich je nach der Farbstoffkonzentration ein p h -W ert zwischen pu 4,8 und p h 5,2 ein. Eine E rniedri­ gung des pH-Wertes der Reaktionslösung durch Säure­ zugabe verringert die Austauschfähigkeit der lepidoi­ den Kieselsäure, und eine Erhöhung desselben über den Neutralpunkt bewirkt die Ausscheidung der un­ löslichen Farbstoff base. Versuchsbedingungen und die praktische Durchfüh­ rung der Aufnahme der Adsorptions-Isothermen sind in einer früheren A rb e it3 bereits beschrieben. Die Farbstofflösung wurde wie folgt hergestellt: 1 0 g Kristallviolett (Merck, chem. rein), einmal aus heißem Wasser umkristallisiert, werden in 400 bis 500 ml heißem Wasser gelöst, 15 Min. am Sieden ge­ halten, heiß in einen Meßkolben filtriert und auf 1 / aufgefüllt. Der Farbstoffgehalt wird titrimetrisch mit Titan (III) -chlorid bestim m t4. Die Ergebnisse des Ionenaustausches sind in Abb. 1 und 2 wiedergegeben. Die Kurven in Abb. 1 sind die Ionenaustausch-Isothermen von Kristallviolett an lepi-doider Kieselsäure. Auf der Abszisse ist die Konzentra­ tion der Lösung in Mol pro / und auf der Ordinate das Verhältnis von Kristallviolett zu Silicium aufgetragen. Die Zahlen am Ende einer jeden Kurve geben den pn-Wert der Reaktionslösung an. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 18b, 332 [1963]; ein g eg. am 21. D ezem ber 1962) 
  Published    1963 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/18/ZNB-1963-18b-0332_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1963-18b-0332_n 
 Volume    18 
Prev
1
2
3
4
5
...
Next