Go toArchive
Browse byFacets
Bookbag ( 0 )
Facet   section ZfN Section B:Volume 020  [X]
Results  349 Items
Sorted by   
Publication Year
1965 (349)
61Author    P.G S, M. K.Requires cookie*
 Title    Untersuchungen über die Heterogenität der Papainfragmente normaler und abnormer YG-Globuline  
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 252 [1965]) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0252.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0252 
 Volume    20 
62Author    H. J. JarczykRequires cookie*
 Title    Nachweis und Charakterisierung von Phosphor- und Thionophosphorsäureester der E 605®*-Reihe spaltenden Hydrolasen aus Mitteldärmen von Lepidopteren-Raupen  
 Abstract    Die enzymatische Hydrolyse von insektiziden Phosphor-bzw. Thionophosphor-säureestern der E 605-Reihe 1 bei alkalischem pH "in vitro" ist bisher nur an Esterasen des Säugerorganismus ein­ gehender untersucht worden 2. Über eine Hydrolyse dieser Wirkstoffe "in vitro" durch Enzyme der Insektengewebe ist noch wenig bekannt. Die erste Notiz hierüber stammt aus Versuchen mit Homo­ genisaten von A p is m ellifica-Abdomen 3, in späteren Arbeiten wird die Hydrolyse von Paraoxon * und verwandten Verbindungen mit M usca domesa'ca-Homogenisaten beschrieben 4> 5. Enzyme, welche Verbindungen vom Typ Paraoxon bzw. Parathion * hydrolytisch spalten, sind in der Literatur unter Bezeichnungen wie "A-Esterasen" (im Säugerserum)6, "Arylesterase" 3, "Phosphatase" 2, "Para-oxonase" 6 und ..modifizierte Aliesterase" 4 zu finden 14. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 257 [1965]; ein gegan gen am 9. Juli 1963) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0257.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0257 
 Volume    20 
63Author    M. W., Z. D.Requires cookie*
 Title    Mitochondrien-Veränderungen pflanzlicher Zellen bei Störung von Atmungsprozessen  
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 260 [1965]) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0260.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0260 
 Volume    20 
64Author    P. M.Requires cookie*
 Title    Uber kerninduzierte Plasma-und Plastiden-Abänderungen  
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 264—267 [1965]; eingegangen am 4. Novem ber 1964) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0264.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0264 
 Volume    20 
65Author    Requires cookie*
 Title    Salze von H alogenophosphorsäuren I Über die Verbindungen C a (P 0 2Br2)2 * 2 CH3COOC2H 5 und M g (P 0 2B r2)2 * 2 CH3COOC2H 5  
 Abstract    H e r b e r t G r u n z e u n d K a r l -H e in z J o st Nachdem in früheren Untersuchungen 1 die Existenz der Dibromophosphorsäure H OPOBr2 sichergestellt worden war, wurden nunmehr auch Salze dieser Säure dargestellt. Gibt man Calciumoxid bzw. Magnesiumoxid zu einer Lösung von Phosphoroxidbromid (PO Br3) in Ä thyl­ acetat, so erfolgt unter Bromwasserstoffentwicklung und starker Erwärmung, die bis zum Sieden führt, Lö­ sung des Metalloxids und nach einigen Min. Abschei­ dung von nadelförmigen Kristallen aus der zunehmend viskoser werdenden Lösung. Auf Grund ihrer Zusam­ mensetzung und ihrer Umsetzung mit essigsaurer Ni-tronlösung zu N itrondibrom ophosphat1 sind die so d ar­ gestellten Verbindungen als Salze der Dibromophos­ phorsäure der Zusammensetzungen Ca (P 0 2Br2) 2 ' 2 CH3COOC2H5 bzw. M g (P 0 2Br2) -2 CH3COOC2H 5 anzusehen. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 268 [1965]; ein gegan gen am 28. Dezem ber 1964) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0268_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0268_n 
 Volume    20 
66Author    Requires cookie*
 Title    Cyclooctatetraene Palladium (II) Brom ide; Synthesis and Characterization  
 Abstract    H e r s c h e l F r y e , E r n e s t K u u i a n , a n d J a m e s V ie b r o c k Many complexes of transition metal ions with cyclo­ octatetraene have been reported, but there is no record of the preparation of cyclooctatetraene palladium (II) bromide. In 1953, J e n s e n 1 prepared cyclooctatetraene platinum (II) chloride from sodium tetrachloroplatinate (II) and cyclooctatetraene using water as solvent; the method may also be used for the corresponding bro­ mide. K h a r a s c h , S e y l e r , and M a y o 2 reported pre­ paration of certain olefin-palladium (II) chloride com­ plexes by means of the reaction of an olefin such as cyclohexene, styrene, or ethylene with bis (benzonitrile) palladium (II) chloride. This method has been modified by K u l j i a n and F r y e 3 and used in the present research to prepare bis (benzonitrile) palladium (II) bromide, both unreported compounds. Experim ental Preparation of bis (benzonitrile) palladium (ll) bromide 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 269 [1965]; ein gegan gen am 7. Dezem ber 1964) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0269_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0269_n 
 Volume    20 
67Author    Requires cookie*
 Title    K a r l Anorganisches Laboratorium der Badischen Anilin-& Soda-Fabrik AG, Ludwigshafen am Rhein  
 Abstract    -G e e r t M a l l e u n d G e r h a r d S c h u l z e Über das System B20 3 — S 0 3 liegen bisher nur wenige Angaben vor. Nach P ic t e t und K a r l 1 soll bei mehrstündigem Erhitzen von B20 3 mit überschüssigem S 0 3 im Einschlußrohr auf 115 — 120° die Verbindung B20 3 S 0 3 und beim Erhitzen auf 230° die Verbindung B20 3-2 S 0 3 entstehen. G u s t a v s o n 2 erhielt durch Um­ setzung von 1 Mol BC13 mit 2 Molen S 0 3 bei 120° im Einschlußrohr und Abdampfen des gebildeten S 0 2C12 einen festen Rüdestand, den er ohne analytische Nach­ prüfung für die Verbindung B20 3-S 0 3 hielt. Analog hierzu sollte die gleiche Verbindung auch durch Einwir­ kung von S 0 3 auf BBr3 entstehen. In neuester Zeit untersuchten C h a r a l a m b o u s und M itarb b .3 die Reak­ tion von BC13 mit Schwefelsäure-und Chlorsulfon-säureestern. Aus der Analyse der entstandenen, stets mehr oder weniger Cl-haltigen Umsetzungsprodukte, in denen je nach Reaktionsbedingungen ein Verhältnis B :S von 1 : 0,6 — 1,67 gefunden wurde, glaubten diese Autoren auf die Existenz einer Verbindung B20 3-3 S 0 3 schließen zu können. Die verschiedenen B20 3-S03-Addukte werden als weiße, amorphe und stark hygroskopische Massen beschrieben, die sich beim Erhitzen mehr oder weniger rasch wieder in die Aus­ gangskomponenten zersetzen. Im Verlauf einer Untersuchung der Reaktion zwi­ schen B20 3 und S 0 3 konnten wir von den genannten "Borylsulfaten" lediglich die Verbindung B20 3-2 S 0 3 nachweisen. Die feste weiße Verbindung (ber. 30,2% B20 3; 69,8% S 0 3 -gef. 29,1; 29,7% B20 3; 69,8; 68,8% S 0 3) bildet sich in praktisch hundertprozentiger Ausbeute durch mehrstündiges Erhitzen (12 Stdn.) von B20 3 mit überschüssigem S 0 3 (3 — 8 Mole S 0 3 pro Mol B20 3) auf Tem peraturen oberhalb 150° im Bomben­ rohr. Die äußerst hygroskopische Substanz ist in trocke­ ner Luft völlig beständig. Ab etwa 100° tritt Zerfall gemäß B20 3-2 S 0 3-> B20 3 + 2 S 0 3 ein. Die hierbei auftretenden, von uns gemessenen Dampfdruckwerte sind in Tab. 1 zusammengestellt. Beitrag zum System B 20 3— S 0 3 T [°C] 100 150 200 240 260 p[Torr] ca. 1 10 57 161 192 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 270 [1965]; ein gegan gen am 21. Dezem ber 1964) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0270_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0270_n 
 Volume    20 
68Author    W. H., R. K.Requires cookie*
 Title    Zur K enntnis des V erhaltens von Tetraphenyl- diphosphin gegenüber Carbonylverbindungen von Vanadin, Mangan und Kobalt  
 Abstract    Umsetzungen von Diphosphinen, R2P PR 2 (R = CH3 , C2H5 und C6H5) und analogen Diarsinen mit Metall-carbonylen führen, wie H ayter et al. 1 und C h a t t et a l . 2 zeigten, je nach Versuchsbedingungen zu zwei­ kernigen Carbonylen mit //-Diphosphino-bzw. /z-Di-arsinobrücken und /z-Phosphido-bzw. //-Arsenido-brücken. Die Komplexe mit //-Diphosphinobrücken ent­ stehen im allgemeinen prim är unter milderen Bedin­ gungen, wie neuerdings auch I s s l e i b und K e i l 3 zeig­ ten. Unabhängig hiervon wurde von uns u. a. das Ver­ halten von Tetraphenyldiphosphin gegenüber Vanadin-carbonyl, Vanadinnitrosylcarbonyl, Kobaltnitrosylcar-bonyl und den Mangancarbonylhalogeniden geprüft. Bei der Reaktion von Vanadincar bony l mit T etra­ phenyldiphosphin in Benzol entsteht unter CO-Entwick-lung eine tief stahlblaue Verbindung, die sich mit dem bei der Reaktion von Vanadincarbonyl mit Diphenyl-phosphin schon früher 4 festgestellten Produkt als iden­ tisch erwies, d. h. es handelt sich um Di-^z-diphenyl-phosphido-bis(tetracarbonylvanadin), entsprechend der Reaktion (R = C6H5) 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 271 [1965]; ein gegan gen am 17. Dezem ber 1964) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0271_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0271_n 
 Volume    20 
69Author    W. Beck, K. F. EldlRequires cookie*
 Title    A ddukte von Fulm inato-M etall-K om plexen m it B ortrifluorid  
 Abstract    Die bei den Fulminato-Komplexen der Übergangs­ metalle angenommene Struktur mit Metall-Kohlenstoff-bindung entsprechend M — C = N — 0 | läßt erwarten, daß starke Lewis-Säuren wie BF3 an den Sauerstoff der Fulminato-Liganden addiert werden können. Von den Cyano-Komplexen ist bereits bekannt, daß diese mit BX3 (X = F ,H) Verbindungen mit M — C = N — BF3-Bindungen bilden kön n en 2. Ebenso liefern z. B. die Aminoxide stabile A ddukte mit BF3 3. Geeignete Ful-minato-Metall-Komplexe für diese Umsetzungen mit BF3 sind Difulminato-bis-(o-phenanthrolin)-eisen (II) bzw. Difulminato-bis-(a,a,-bipyridyl)-eisen(II), da diese völlig wasserfrei erhalten werden können 4. Tatsächlich absorbieren die festen Substanzen schon bei tiefen Tem peraturen (— 7 8 °) gasförmiges BF3 . Nach quanti­ tativen Untersuchungen wird pro Fulminato-Ligand ein Mol BF3 auf genommen entsprechend: FeL2 (C = N -Oj) 2 + 2 BF3 -► FeL2 (C = N -0 -> BF3) 2 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 272 [1965]; ein gegan gen am 17. Dezem ber 1964) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0272_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0272_n 
 Volume    20 
70Author    Requires cookie*
 Title    D arstellung IV-geschiitzter Am inosäureester des 8-H ydroxychinolins und deren Verwendung als reaktive Zwischenprodukte für die Peptidsynthese  
 Abstract    Cbo-Aminosäuren * lassen sich durch Umsetzung mit 8-Hydroxychinolin nach der A nhydrid-M ethode1 und auch mit Hilfe des Carbodiimid-Verfahrens 2 in geeig­ net reaktive Ester für die Peptidsynthese überführen. Die Vorteile der Verwendung dieser neuen aktivierten Ester liegen im folgenden: 1. Die Aktivierungskomponente ist leicht zugänglich. 2. Das bei der Aminolyse freigesetzte 8-Hydroxychino-lin läßt sich mit verdünnten Säuren quantitativ ab­ trennen. 3 . Bei d er P e p tid s y n th e s e fin d et k e in e R a c e m isie r u n g 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 273 [1965]; ein geg. am 10. Dezem ber 1964) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0273_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0273_n 
 Volume    20 
71Author    Requires cookie*
 Title      
 Abstract    Carbonyl-Derivate des Diphenylcyclopropenons (I)2 konnten bisher mit Ausnahme des 2.4-Dinitrophenyl-hydrazons 2 nach konventionellen Methoden nicht erhal­ ten werden. Es gelingt jedoch, funktionelle Derivate der Struktur II und III auf einfachem Wege zu synthe­ tisieren. = Q I 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 274 [1965]; ein g eg. am 22. Dezem ber 1964) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0274_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0274_n 
 Volume    20 
72Author    Requires cookie*
 Title    Über die Reaktion von A zidoanieisensäure- alkylestern mit Benzol unter dem Einfluß von Aluminiumchlorid  
 Abstract    R ic h a r d K r e h e r u n d G e r h a r d J ä g e r Nach Beobachtungen von B o r s c h e und H a h n 2 rea­ giert Phenylazid (I) mit Benzol in Gegenwart von Aluminiumchlorid unter Stickstoffentwicklung zu Diphe­ nylamin (II I) , das wir unter modifizierten Reaktions­ bedingungen in Ausbeuten bis zu 55% d. Th. erhalten konnten. Um die katalytische W irkung des Aluminium­ chlorids zu erklären, nehmen wir an, daß zunächst der Molekiilkomplex (II) entsteht, der nach dem Schema einer elektrophilen Substitution mit Benzol unter Stick­ stoffabspaltung reagiert 3. e © 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 276—277 [1965]; ein g eg. am 18. Dezem ber 1964) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0276_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0276_n 
 Volume    20 
73Author    Requires cookie*
 Title    Zur U ltram orphologie der Veränderungen im N eurosekretorischen System nach Koagulation des H ypophysenstieles  
 Abstract    h r i s t und H e d i N e m e t s c h e k -G a n s l e r * Untersuchungen über die morphologischen Grund­ lagen der funktionellen Beziehung zwischen Hypothala­ mus und Hypophyse hatten ergeben, daß nach Stiel-durchtrennung bzw. Unterbrechung des Tractus supra-opticohypophyseus nicht nur im proximalen Stumpf (von H i l d und Z e t l e r als Stauungsphänomen beschrieben), sondern beim Kanindien kurze Zeit nach dem Eingriff auch im distalen Stumpf eine deutliche Vermehrung der färberisch darstellbaren Substanzen eingetreten w a r 1. Ein Neurosekretanstieg distal von der U nter­ brechung der sogenannten neurosekretorischen Bahn schien jedoch kaum mit der üblichen Vorstellung ver­ einbar, wonach Neurosekret ausschließlich in den Peri-karyen gebildet und innerhalb der Axone distalwärts transportiert wird. Da es sich bei den üblichen histo­ logischen Methoden zur D arstellung des Neurosekretes nicht um spezifische histodiemische Reaktionen handelt, war allein nach dem lichtmikroskopischen Erschei­ nungsbild keine Aussage über die N atur der dargestell­ ten Substanzen möglich. Es galt somit dieses U nter­ suchungsmaterial auch mit Hilfe elektronenmikroskopi­ scher Methoden zu prüfen. Untersucht wurden Hypophysenstiele von 4 norma­ len Kaninchen und von 4 Kanindien, die 24 Stdn. nach Hochfrequenz-Koagulation getötet wurden. In Narkose wurde G lutaraldehyd durch eine Kanüle in das Tuber­ gebiet infundiert; nach Präparation der Hirnbasis wurde proximaler und distaler Stumpf des Stieles ent­ nommen und mit 0 s 0 4 nachfixiert. Die Einbettung er­ folgte in Epon, Pb-Nachkontrastierung. Für die Auf­ nahmen stand ein Siemens-Elmiskop I zur Verfügung. In den Stielen normaler Kaninchen kommen Axone mit Elem entargranula (EG) relativ selten vor. Ge­ legentlich sind myelinisierte Axone zu beobachten, die jedoch keine EG enthalten. Nach Unterbrechung des Tractus supraoptico-hypophyseus hat die Zahl der EG-haltigen Axone proximal und distal von der Koagula­ tionsstelle erheblich zugenommen. Außerdem gibt es in größerem Ausmaße Axonanschwellungen, die didit-gepackte EG enthalten. Im Unterschied zu dem Kon-troll-M aterial findet man auch EG in myelinisierten Axonen (Abb. 1 a *) ; vereinzelt sind Anschwellungen soldier Axone bis zu Durchmessern von ^ 1 5 ^ zu be­ obachten, die dicht nebeneinanderliegende EG erken­ nen lassen. Auffallend ist, daß myelinisierte normale Axone, die nur vereinzelt EG enthalten, Auffaltungen 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 278 [1965]; ein gegan gen am 26. Novem ber 1964) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0278_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0278_n 
 Volume    20 
74Author    Requires cookie*
 Title    A M ethod to Demonstrate Transformation in Ephestia1,1  
 Abstract    E r n s t C a s p a r i and S a b u r o N a w a 3 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 281 [1965]) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0281.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0281 
 Volume    20 
75Author    F.Requires cookie*
 Title    Zur Frage des Zeitpunktes der Entscheidung zwischen abortivem oder rekombinativem Verhalten eines transduzierten Chromosomenfragmentes in der Empfängerzelle  
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 284 [1965]) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0284.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0284 
 Volume    20 
76Author    E.Requires cookie*
 Title    Ausfall der Potenz zur Borstenbildung als "Erbmerkmalu einer Zellkultur von Drosophila melanogaster  
 Abstract    Herrn Prof. Dr. A. K ü h n zum 80. G eburtstag gew idm et (Z. N a tu rfo rsch g . 20 b, 290— 292 [1965] ; e in g eg an g en am 9. J a n u a r 1965) 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 290 [1965]) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0290.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0290 
 Volume    20 
77Author    Requires cookie*
 Title    The Transplantation of Ovaries between Genetically Sterile and Wild Type Drosophila melawogaster  
 Abstract    R o b e r t C. K in g and D ie t r ic h B o d e n s t e in 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 292 [1965]) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0292.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0292 
 Volume    20 
78Author    G. G.Requires cookie*
 Title    Eine Mutante von Dictyostelium mimtum mit blockierter Zentrengründung  
 Abstract    rfo rsch g . 20 b , 298— 301 [1965] ; e in g e g a n g e n am 12. J a n u a r 1965) 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 298 [1965]) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0298.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0298 
 Volume    20 
79Author    Requires cookie*
 Title    Ein Beitrag zur differenzierungsgenetischen Analyse der Entwicklung des Hauskaninchens Oryctolagus cuniculus  
 Abstract    o t t s c h e w s k i und W. Z i m m e r m a n n Abt. für Entwicklungsphysiologie im Max-Planck-Institut für Tierzucht und Tierernährung Mariensee/T renthorst 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 302 [1965]) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0302.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0302 
 Volume    20 
80Author    P.S C, N. ImRequires cookie*
 Title    Ionenaustausch-chromatographische Untersuchungen über die freien Aminosäuren und deren Derivate in Drosophila melanogaster  
 Abstract    (Z. N a tu rfo rsch g . 20 b , 307— 312 [1965] ; ein g e g a n g e n am 9. J a n u a r 1965) 
  Reference    (Z. Naturforschg. 20b, 307 [1965]) 
  Published    1965 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/20/ZNB-1965-20b-0307.pdf 
 Identifier    ZNB-1965-20b-0307 
 Volume    20 
Prev
1
2
3
4
5
...
Next