Go toArchive
Browse byFacets
Bookbag ( 0 )
Facet   section ZfN Section B:Volume 016  [X]
Results  225 Items
Sorted by   
Publication Year
1961 (225)
21Author    H. P., G. K.Requires cookie*
 Title    Sterische Zuordnung der Prephensäure  
 Abstract    Ba-Prephenat wird in Gegenwart von Palladium/Bariumsulfat hydriert. Beim papierchromatogra­ phischen Vergleich des 2.4-Dinitrophenylhydrazons des Reduktionsprodukts mit den Dinitrophenyl-hydrazonen der beiden stereoisomeren synthetischen Tetrahydroprephensäuren III und IV zeigte sich Identität mit III. Daraus folgt Struktur X für Prephensäure. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 81—84 [1961]; eingegangen am 6. Oktober 1960) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0081.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0081 
 Volume    16 
22Author    Requires cookie*
 Title    auf Staphylococcus aureus und Escherichia coli  
 Abstract    i e t r i c h J e r c h e l * , M a n f r e d B u c k * * , H o r s t m a r H o l t k a m p *** und G e r d H ü s k e n s Die Einwirkung von n-Dodecyl-dimethyl-benzyl-ammoniumbromid (I), n-Dodecyl-triphenyl-phos-phoniumbromid (II) und 5-Bromsalicylsäure-2'-hydroxy-5'-chloranilid (III) auf S taph . aureus und E. coli wird unter Anwendung der 14C-Markierung genauer studiert. Bei der graphischen Darstellung 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 85—95 [1961]; eingegangen am 20. Oktober 1960) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0085.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0085 
 Volume    16 
23Author    Requires cookie*
 Title    Untersuchungen über ein neues M olluscicid  
 Abstract    Von E r n s t S c h r a u f s t ä t t e r , W e r n e r M e i s e r und R u d o l f G ö n n e r t Aus der Pharmazeutisch-wissenschaftlichen Abteilung und der Chemotherapeutischen Abteilung der Farbenfabriken Bayer AG, Werk Elberfeld Bei der systematischen Suche nach wirksameren Mollusciciden wurde im 5.2'-Dichlor-4'-nitro-salicylanilid eine hochwirksame Verbindung aufgefunden. Die Beziehungen zwischen Struktur und Wirkung wurden eingehend untersucht, wobei sich ergab, daß für eine optimale Wirkung außer der freien Hydroxylgruppe 2 bis 3 Chloratome und eine Nitrogruppe erforderlich sind. Die Carbonamid­ gruppe kann durch eine Thioamidgruppe ersetzt werden. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 95—108 [1961]; eingegangen am 11. Oktober 1960) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0095.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0095 
 Volume    16 
24Author    D.Requires cookie*
 Title    Untersuchungen über die Vermehrung des Virus der Klassischen Geflügelpest  
 Abstract    ie Synthese der virusspezifischen R ibonucleinsäure (R N S) in infizierten G ewebekulturen em bryonaler Hühnerzellen V on C h r i s t o p h S c h o l t i s s e k und R u d o l f R o t t Aus dem M ax-Planck-Institut für Virusforschung, Tübingen 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 109 [1961]) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0109.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0109 
 Volume    16 
25Author    V. On, A. Loysius, K. RiegRequires cookie*
 Title    Uber den Aufbau und die Vermehrungsmöglichkeiten von stäbchenförmigen Insekten-Viren II  
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 115 [1961]; ein gegan gen am 26. Septem ber 1960) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0115.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0115 
 Volume    16 
26Author    E. S. Chüller, G. B. OrtelsRequires cookie*
 Title    Einfache M ethode zur elektronenmikroskopischen Beobachtung identischer Stellen bei Oberflächenuntersuchungen  
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 117 [1961]; ein gegan gen am 6. O ktober 1960) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0117.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0117 
 Volume    16 
27Author    H.Requires cookie*
 Title    über die Bildung von Wasserstoffperoxyd bei der Hemmung der Glykolyse von Ascites-Tumorzellen durch Phenanthrenchinon  
 Abstract    einz T iedemann und H ans-Jörg R isse Aus dem H eiligenberg-Institut (Abt. Prof. Dr. 0 . M a n g o l d) und dem Chemischen Laboratorium der U niversität Freiburg (D irektor: Prof. Dr. A. L ü t t r in g h a u s) 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 120 [1961]) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0120.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0120 
 Volume    16 
28Author    G.Requires cookie*
 Title    Zur Frage der Herkunft und Verteilung cytoplasmatischer Ribonuclein­ säure und ihrer Beziehungen zu "morphogenetischen Substanzen" bei Acetabularia ntediterranea  
 Abstract    , Abt. Prof. Dr. J. H ä m m e r l i n g , W ilhelm shaven ein gegan gen am 10. N ovem ber 1960) 1. Die Frage der Ü bertragung von Kern-RNS in das Cytoplasma wurde m it cytochemischen M etho­ den unter verschiedenen Bedingungen an lebenden und fixierten Zellkernen von A cetabularia medi-terranea geprüft. Die verschiedenen Befunde lassen es möglich erscheinen, daß ein T ransfer von RNS aus dem K ern in das Cytoplasma als normalphysiologischer Vorgang stattfindet. 2. Im Cytoplasma ist RNS in der Kernum gebung sowie in den W uchszonen des Stieles angerei­ chert. Die Anreicherung in den Wuchszonen ist korreliert mit den W achstum induzierenden W irkun­ gen des Zellkernes. Die Untersuchungen ließen jedoch nicht erkennen, ob eine direkte Beziehung der RNS der Kernum gebung zu der der Wuchszonen besteht. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 126 [1961]) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0126.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0126 
 Volume    16 
29Author    Requires cookie*
 Title    Untersuchungen über den gelben Farbstoff in den Haaren der Hummel Bombus terrestris L  
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 129 [1961]) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0129.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0129 
 Volume    16 
30Author    Requires cookie*
 Title    Der Feinbau der Suberinschichten verkorkter Zellwände V on H e i n z F a l k  
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 134 [1961]) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0134.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0134 
 Volume    16 
31Author    W. H., E. L.Requires cookie*
 Title    N O TIZEN Phosphinsubstituierte Carbonylkobaltate(-I)  
 Abstract    Phosphinsubstituierte Alkalicarbonylkobaltate (-1) las­ sen sich analog anderen Carbonylmetallaten durch Reduktion von [Co (CO) 3PR 3] 2 (R = C6H5 , OC6H5) mit Alkaliamalgam in Tetrahydrofuran (THF) darstellen, entsprechend 2 N a (H g) [C o(C O)3P R 3] 2 YffF 2 Na [Co (CO) 3P R 3] (R = C6H5 , OC6H5) . 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 137 [1961]; ein geg. am 29. Novem ber 1960) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0137_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0137_n 
 Volume    16 
32Author    E.Requires cookie*
 Title    Darstellung und Struktur von [C4H 6Co(CO)2]2  
 Abstract    r n s t O t to F i s c h e r , P e t e r K u z e l und H e in z P . F r it z Es wird über die D arstellung e in es neuen ^ -K om plexes aus B u tadien und [C o (C O)4]j der Zusam m ensetzung [C4H 6Co (C O)2] j sow ie über sein e Struktur berichtet. Kürzlich berichteten wir über die erstm als gelungene Darstellung von ^-Komplexen des Butadiens mit Cr, Mo und Mn als Zentralmetallen 1. In Ausdehnung die­ ser Untersuchungen auf benachbarte Elemente konnten wir nun durch Umsetzung von Butadien mit Di-kobalt-okta-carbonyl, [Co(CO)4] 2 , einen kupferfarbenen, k ri­ stallinen Komplex der Zusammensetzung C4H 6Co(CO)2 isolieren. Durch Reaktion von HCo (CO) 4 mit Buta­ dien war bereits früher eine Verbindung der Zusam­ mensetzung C4H 7Co(CO)3 2 erhalten worden, die heute als Methylderivat eines später erhaltenen Allvl-kobalt-tri-carbonyls 3'4 anzusehen ist. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 138 [1961]; ein g eg. am 1. Dezem ber 1960) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0138_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0138_n 
 Volume    16 
33Author    Requires cookie*
 Title    exo-Dicyclopentadien aus e*o-Hydroxy-und ent/o-Hydroxy-exo-dihydrodicyclopentadien  
 Abstract    i e m s c h n e i d e r 2 Aus der Freien Universität Berlin-Dahlem und dem H am burger Privatlaboratorium des Verfassers (Z. N aturforsdig. 16 b, 140 [1961] ; ein geg. am 3. Dezem ber 1960) Das von uns für stereochemische Untersuchungen und Syntheseversuche in größeren Mengen benötigte exo-Isomere des Dicyclopentadiens (exo-1) stellen wir seit einigen J a h re n 3 durch W asserabspaltung aus dem durch H®-katalysierte W asseranlagerung an endo-Di-cyclopentadien (endo-1) erhältlichen4 Hydroxy-e*o-dihydrodicyclopentadien (II)5 her. Die W asserabspal­ tung II exo-1 läßt sich verhältnismäßig gut im Vakuum von 10 —15 mm bei 265 — 270° an Alumi­ niumoxyd durchführen. e*o-I bildet bei der Anlagerung von Wasser in Gegenwart von Säuren den Ausgangs­ alkohol II zurück: Die Phenylurethane der beiden aus endo-1 und exo-1 hergestellten Il-P räparate sowie ihre IR-Spektren sind identisch. H 11U . 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 140 [1961]) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0140_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0140_n 
 Volume    16 
34Author    A., R. F.Requires cookie*
 Title    Über den Bau der Gerüste in thixotropen Gelen  
 Abstract    Aus Untersuchungen an isochoren Kaolinitgelen mit austauschfähigen Calciumionen in Wasser bzw. nach Zu­ satz bestimmter Mengen von Na2C 0 3 (300 mval/100 g Kaolinit), NaF (200 mval/100 g Kaolinit) oder K2C 0 3 (7 3 m v a l/l0 0 g Kaolinit) zur Ausfällung der Calcium­ ionen geht hervor, daß die Gerüste in thixotrop erstarr­ ten Gelen bei ein und derselben festen Phase je nach der A rt der im System vorhandenen gelösten und disso­ ziationsfähigen Ionen recht unterschiedlich gebaut sein können. Beim Zentrifugieren dieser Gele mit gleichem thixo­ tropem Grenzvolumen1 erniedrigt sich ihr Volumen unter Ausbildung einer scharfen Grenzfläche gegen das überstellende Wasser recht verschieden, entsprechend einer unterschiedlichen Festigkeit der Gerüste. Nach Zu­ satz der Elektrolyte ist die Volumenverringerung unter sonst gleichen Versuchsbedingungen wesentlich stärker als bei dem Gel in dest. Wasser (Tab. 1). Darüber hin­ aus ist mit letzterem die Volumenänderung beim Ste­ hen teilweise reversibel, während sie mit den elektrolyt­ haltigen Gelen irreversibel bleibt. Dieser Befund läßt sich am einfachsten deuten mit der Annahme, daß in dem "elastischen" thixotropen Gel ein Bändergerüst (Abb. 1) mit großer Festigkeit, im un-1 Flüssigkeitsgehalt/g K aolinit bei 6 sec Erstarrungszeit, vgl. hierzu W. C z e r c h , D issertation, D arm stadt 1958; W. C z e r c h , K. F r ü h a u f u . U. H o f m a n n , Ber. dtsch. keram. Ges. 37, 255 [I9 6 0 ]. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 141 [1961]; ein g eg. am 15. Oktober 1960) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0141_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0141_n 
 Volume    16 
35Author    R.Requires cookie*
 Title    A ltersabhängigkeit des G ehaltes einiger Am inosäuren im B lut und "N orm alisierung" durch Cysteinzufuhr  
 Abstract    a n d o l p h R i e m s c h n e i d e r Aus der Freien U niversität Berlin, L ehrstuhl für Biochemie, und dem H am burger Privatlaboratorium des Verfassers 2 (Z. N aturforschg. 16 b. 142— 143 [1961] ; ein g eg . am 19. A ugust 1960) Vom A lter tierischer Organismen abhängige Konzen­ trations-Änderungen von Aminosäuren im Blut sind mehrfach beobachtet worden. Zum Beispiel sinkt nach C. I. P a r h o n und S. O e r i u 3 bei Ratten mit zunehmen­ dem A lter die Methionin-Konzentration des Blutserums, während die Cystin-Konzentration ansteigt. Cystein-gaben bewirken Konzentrations-Änderungen in dem Sinne, daß Methionin-bzw. Cystinspiegel auf Werte erhöht bzw. gesenkt werden, die man bei jungen Ratten findet. Die Untersuchungen von W. C. R o s e und R. L. Wixom 4 am Menschen weisen ebenfalls in diese Richtung. Diese Beobachtungen interessierten uns so­ wohl im Rahmen von Untersuchungen über die "Schutz­ wirkungen" von Verbindungen mit aktiven und poten­ tiellen SH-Gruppen und Vorstufen davon 5 sowie auch im Zusammenhang mit Versuchen zur Beeinflussung von Stoffwechselvorgängen durch unphysiologische Aminosäuren, die der A sparaginsäure und Glutamin­ 1 4. M itt., Mh. Chem. 90, 924 [1959]. -Anschrift für den Schriftverkehr: Ham burg-Blankenese, Postfach 13 664. 3 C. I. P a r h o n u. S. O e r i u , 4th Congr. internat. Assoc. Geron­ tology, M eran, Juli 1957. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 142 [1961]) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0142_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0142_n 
 Volume    16 
36Author    H.Requires cookie*
 Title    Über die Tom atinbildung in Tom atenkeim lingen 2. M itt.: Isolierung von N eotigogenin aus etiolierten Keim lingen  
 Abstract    Es ist bereits berichtet worden 1, daß neben basischen Steroiden in etiolierten Tomatenkeimlingen neutrale Steroide in größerer Menge als Saponine auftreten. Der folgende Versuch hatte das Ziel, die Hauptkomponente des Sapogeningemisches zu isolieren. Aus 1500 g im Dunkeln ohne Nährstoffzugabe 14 Tage angekeimten Tomatensamen wurden 400 mg eines Sapogenins er­ halten, das im Dünnschicht-Chromatogramm einheitlich war (R f = 0,54) und sich mit Vanillin/Phosphorsäure 2 zitronengelb färbte. Es erwies sich als Neotigogenin: Schmp. 200 — 202°, [a] — 67° (Chloroform). Sein Acetylderivat schmolz bei 177 — 179° und zeigte im Mischschmelzpunkt mit authentischem Neotigogenin-acetat keine Depression [ [ct] 22 — 75° (Chloroform) ]. Außerdem stimmten die IR-Spektren beider Substanzen überein. Das Verhältnis Neotigogenin zu basisdien Ste-roid-Aglyka (hauptsächlich Tomatidin) betrug im vor­ liegenden Falle 1 : 3. Neben Neotigogenin kamen an­ dere Sapogenine nur in solchen Spuren vor, daß sie bisher nicht identifiziert werden konnten. D ie Ü b e rfü h ru n g von T o m a tid in in N e o tig o g e n in in v itro b e sc h rie b e n S a t o u n d M ita rb b . 4, u n d S c h re ib e r 5 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 144 [1961]; ein g eg. am 23. Novem ber 1960) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0144_n.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0144_n 
 Volume    16 
37Author    Requires cookie*
 Title    G ly cy l-L -a rg in yl-g ly cy l-L -a la n y l-g ly cin  
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 149 [1961]) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0149.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0149 
 Volume    16 
38Author    Requires cookie*
 Title    The Structure of Fowl Plague Virus and Virus N  
 Abstract    a t e r s o n , R u d o l f R o t t an d W e r n e r S c h ä f e r 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 154 [1961]) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0154.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0154 
 Volume    16 
39Author    W. W.Requires cookie*
 Title    Reindarstellung und Charakterisierung des für die Lyse T2-infizierter Zellen verantwortlichen Enzyms  
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 156 [1961]; ein gegan gen am 11. Januar 1961) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0156.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0156 
 Volume    16 
40Author    H. C., G. W.Requires cookie*
 Title    Uber die Geschwindigkeit der Protein-Synthese in kernlosen und kernhaltigen Zellen von Acetabularia  
 Abstract    Comparing nucleate and enucleated cells of A cetabu laria m editerran ea and A . crenulata, the que­ stion was reexamined whether or not there is a temporary stimulation of protein synthesis in enucleated cells as reported by B r a c h e t and coworkers. The data presented here clearly show that there is no higher protein synthesis in enucleated cells than in nucleate ones: The rate of protein formation of enucleated cells is at most equal to that of nucleate cells during the first time following enucleation. It is concluded, that there is no inhibitory effect of the nucleus on protein synthesis. 
  Reference    (Z. Naturforschg. 16b, 162 [1961]; eingegangen am 23. Dezember 1960) 
  Published    1961 
  Similar Items    Find
 DEBUG INFO      
 TEI-XML for    default:Reihe_B/16/ZNB-1961-16b-0162.pdf 
 Identifier    ZNB-1961-16b-0162 
 Volume    16 
Prev
1
2
3
4
5
...
Next